IP65

Es wurden Codes entwickelt um eine einheitliche Kennzeichnung von Schutzklassen zu erstellen und in Klassifizierung unterteilt. Die Codes werden in der Fachwelt IP – International Protection – geannt. Jede Klassifizierung besteht aus den Buchstaben „IP“ sowie zwei folgenden Ziffern. Die erste Ziffer gibt Auskunft über den Schutz gegen Fremdkörper bzw. direkte Berührung und die zweite definiert den Schutz gegen Feuchtigkeit / Wasser. Die Schutzart IP65 bedeutet dementsprechend, dass das entsprechende Gerät staubdicht und vollständig gegen Berührung geschützt ist. Außerdem bietet es einen Schutz gegen Strahlwasser aus einem beliebigen Winkel. Fällt das Handy z.b. in das Waschbecken, ist es gegen das Wasser aus dem Hahn kurzzeitig geschützt – solange sich darunter keine größere Wasserlache ansammelt. Meistens werden Handy mit der Schutzklasse IP65 auf Baustellen und im Outdoor Bereich genutzt, da diese anderen Verschmutzungen ausgesetzt sind.

Handy Lexikon Startseite

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.