Altes Handy kostenfrei entsorgen

Ich weiß nicht, ob es Ihnen auch so geht wie mir, aber mein altes Handy einfach in die Mülltonne zu schmeißen, kam für mich nicht in Frage. Verkaufen ging ebenfalls nicht, weil es bereits kaputt war. Um es dennoch guten Gewissens „verschwinden“ zu lassen, habe ich nach einer passenden Lösung recherchiert: Im Internet habe ich dabei einige Möglichkeiten entdeckt, um sein altes Smartphone oder Tastenhandy zu entsorgen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun – so zumindest lauteten die Versprechen der jeweiligen Webseiten. Meine Bedingung war jedoch: Ich wollte keine Versandkosten zahlen! Durch Zufall bin ich dann auf das Handysammelcenter gestoßen und möchte in diesem kurzen Ratgeber vorstellen, wie auch Sie Ihr altes Handy kostenfrei entsorgen können.

Mein persönliches Anliegen war es, dass die einzelnen Bestandteile des Handys (Ressourcen) wieder dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden, um somit etwas für die Umwelt zu tun – und natürlich auch um das eigene Gewissen zu beruhigen. Klar, der Gang zur Mülltonne ist leichter: Ab in die Tonne und hau wech den Kram! Doch nicht immer ist der Weg des geringsten Widerstands auch der Beste. Die Mühe lohnt sich. Entsorgen Sie das alte Handy kostenfrei, auf gehts:

Persönliche Daten auf dem Handy löschen

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, heißt es im Volksmund. Gehen Sie auf Nummer sicher und entsorgen Sie Ihr altes Handy bitte nicht, ohne zuvor Ihre persönlichen Daten zu löschen. In aller Regel ist es vollkommen ausreichend, die Werkseinstellungen wiederherzustellen. Ist Ihr Handy kaputt beziehungsweise bereits defekt, bspw. bei einem Displayschaden oder einer kaputten Tastatur, bedarf es teilweise etwas mehr Aufwand, um die Daten zu löschen. Bei einem einfachen Tastenhandy werden vermutlich nur wenige relevante Daten vorhanden sein. Bei einem Smartphone werden in der Regel jedoch etliche sensible Daten eingegeben und miteinander getauscht, weshalb hier definitiv ein vollständiger Reset erforderlich ist. Löschen Sie daher vor der Entsorgung so oder so Ihre persönlichen Daten, damit diese nicht ungewollt Dritten zur Verfügung stehen. Ebenfalls unbedingt zu beachten: Nehmen Sie Ihre Simkarte aus dem Handy sowie die Speicherkarte.

Auf Wunsch das Handy kostenfrei versenden

Die Handyrücknahme vom Handysammelcenter wird von der Deutschen Telekom begleitet. Hierdurch wirkt die Maßnahme zumindest für mich deutlich seriöser. Zugleich wird für die Einsendung Ihres Tastenhandys, Smartphones oder Tablets ein kostenfreies Rücksendeetikett für den Paketdienstleister DHL zur Verfügung gestellt. Sie brauchen lediglich das Handy sicher verpacken und können es bequem im nächsten Paketshop abgeben. Selbst ein Drucker würde theoretisch nicht benötigt werden, da mit dem zur Verfügung gestellten DHL QR-Code die jeweilige Annahmestelle (also auch der/die Paketbote/in!) den Paketaufkleber für Sie kostenfrei ausdruckt und aufklebt.

Die Webseite des Handysammelcenters bietet viele weitere Möglichkeiten. Unterstützen Sie bspw. gezielt Projekte mit Ihrer Handyentsorgung oder starten Sie Ihr eigenes Projekt.

Entsorgen auch Sie Ihr altes Handy kostenfrei. Weitere Infos auf: https://www.handysammelcenter.de/

Auch würde ich mich über Ihren Kommentar oder Tipp zu diesem Thema freuen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.