Doro 7060

Testbericht
Positiv
+ toller Kundenservice
+ Benachrichtigungs-LEDs
+ sehr gute automatische Worterkennung
Negativ
- Übersichtlichkeit in den Menüs
- Display
Fazit: Das Doro 7060 ist ein solides Klapphandy für den täglichen Einsatz und keineswegs nur für Senioren geeignet!
Doro 7060 hier kaufen*

Das Doro 7060 ist ein modernes Klapphandy mit großen Tasten, welches nicht zuletzt auch aufgrund der integrierten Notruftaste seniorenfreundlich gestaltet ist. Das Hauptdisplay bietet eine Größe von 2,8 Zoll und ist somit ausreichend groß gestaltet. Auf der Außenseite befindet sich ein weiteres Display, welches auf Wunsch die Uhrzeit sowie das Datum anzeigt und Sie informiert, wer gerade anruft oder eine Textnachricht geschrieben hat. Direkt über dem Display befinden sich zwei kleine Benachrichtigungs-LEDs, welche verpasste Anrufe, Nachrichten oder den leeren Akku anzeigen. Die Kamera verfügt über 3 Megapixel und schießt durchschnittliche Bilder (Beispielfotos weiter unten auf der Seite). Der Akku ist austauschbar. Als Simkarte kann eine Micro-Sim verwendet werden. Es ist zudem ein Steckplatz für eine micro-SD-Speicherkarte vorhanden.

Die folgenden Eigenschaften haben uns beim Doro 7060 gut gefallen:

  • Die Gesprächsqualität hat uns sehr überzeugt, die Gesprächspartner waren klar und deutlich zu verstehen.
  • Dank dem Betriebssystem KaiOS 2.5 sind viele Apps möglich, zum Beispiel Facebook, Twitter, viele Spiele, Wetter, Sportergebnisse und mehr. Die Apps können Sie bequem und ohne ein spezielles Benutzerkonto aus dem KaiStore herunterladen. Auch einige Google Anwendungen sind vorhanden und können ohne Google-Konto verwendet werden: Google Assistant, YouTube, Maps (GPS für die Positionsbestimmung ist im Handy integriert).
  • Das Klapphandy verfügt über ein E-Mail Programm, welches sehr leicht einzurichten geht: Mailadresse und Passwort reichen aus und schon können E-Mail-Nachrichten empfangen und verschickt werden.
  • Die automatische Worterkennung beim Verfassen von SMS funktioniert prima. Das vorhandene Wörterbuch verfügt über einen umfangreichen Wortschatz und kennt daher bereits viele Wörter. Eigene Wörter können dem Wörterbuch problemlos hinzugefügt werden und werden dann auch automatisch erkannt.
  • Die Tastaturbeleuchtung geht automatisch an, wenn man das Handy aufklappt. Dies ist besonders im Dunkeln sehr hilfreich.
  • Es gibt viele Programme und Funktionen: MP3-Player, Internet-Browser, Radio, Taschenlampe, WLAN, 4G, Bluetooth, Aufnahmegerät zum Diktieren, Kalender mit Terminfunktion, Notizen, Wecker etc.
  • Die Tasten sind gut bedienbar, sie liegen alle einzeln („Inseltastatur“) und stehen etwas von der Handyoberfläche ab.
  • Mit der Kamerataste kann die Kamera schnell gestartet werden. Auch kann diese als Fototaste genutzt werden.
  • Toller Startassistent: Nach dem ersten Start des Handys werden Sie durch viele der wichtigsten Einstellungen geführt: Datum, Uhrzeit, Textgröße, Lautstärke, Farbschema, Notruf-Taste. Zudem wird auf Wunsch das Wichtigste mit sogenannten Lernprogrammen erklärt, welche Sie aber auch zu einem späteren Zeitpunkt ansehen können.

In diesen Bereichen hätten wir uns mehr vom Doro 7060 erhofft:

  • Das Display ist nicht aus allen Blickwinkeln ideal ablesbar.
  • In manchen Bereichen hätte man die Ansicht auf dem Bildschirm verbessern können, z.B. bei den SMS. Der Chatverlauf wird nach unserer Meinung nicht ideal dargestellt.
  • Die seitlichen Lautstärketasten können scheinbar nicht für die Schlummerfunktion beim Wecker verwendet werden.
  • Es gibt zwei Menüansichten („Navigationsmodus“): Einfacher Modus sowie Standardmodus. Der einfache Modus wirkt auf uns eher unübersichtlich, man muss hier doch etwas suchen, um die gewünschten Funktionen zu finden.

Hier ein paar Aufnahmen mit der Kamera des Doro 7060 Klapphandys:

Sie können das Doro 7060 hier kaufen*. EAN: 8033779045127 u.a., Modellbezeichnung: DORO 7060 (DFC-0190)


Fragen und Antworten zum Doro Klapphandy 7060:

1.) Kann ich das Doro über Bluetooth mit dem Autoradio verbinden? -> Ja, dies klappt einfach. Das Autoradio wird dann im Bereich gekoppelte Geräte aufgelistet. Sie können dann über die Freisprecheinrichtung des Autoradios telefonieren. Zumindest bei unserem Test wurde das Handy jedoch nicht automatisch mit dem Autoradio gekoppelt.

2.) Wie setze ich das Doro in den Werkszustand zurück? -> Dies geht im Menü bei den Einstellungen bwz. beim Punkt Festlegen. Dort können Sie unter dem Punkt „Datenschutz und Sicherheit“ entweder nur die Einstellungen zurücksetzen, also bspw. die Klingeltöne, Hintergrundbild, Spracheinstellung etc., oder Sie können „Alles zurücksetzen“ (sämtliche Daten werden gelöscht, SMS, Bilder auf dem Handy, Anruflisten). Es ist ein Telefonpasswort notwendig, dieses lautet 1234.

3.) Beim Start wird „TIM“ auf dem Display angezeigt, was bedeutet das? -> TIM ist ein Internet- und Mobilfunkanbieter in Italien. Das Handy hat demnach ein sogenanntes „Branding“, was es in Deutschland auch oft gibt von Vodafone etc. Unser Testhandy hatte dieses Logo ebenfalls, zudem gab es auch den Menüpunkt TIMgate. Das stört alles nicht, das Handy sollte dennoch völlig problemlos in deutscher Sprache funktionieren.

4.) Kann das Handy auch Tethering? Kann man es bei Bedarf auf mobilen Hotspot umschalten? -> Ja, das Klapphandy Doro 7060 verfügt über Tethering / Hotspot.