Ist das Punkt MP 02 wirklich so schlecht?

Ich wollte mir das Tastenhandy Punkt MP 02 kaufen, doch der Handytest auf inside-handy.de irritiert mich etwas! Die Idee und der Gedanke hinter dem MP 02 gefallen mir sehr: sich wieder auf das Wesentliche konzentrieren, weniger Ablenkung und so.. Meine ehrliche Meinung dazu? Das brauchen wir alle unbedingt! (sorry, aber selbst meine 60-jährige Mutter kann das Handy beim Restaurant-Besuch nicht mehr weglegen, wo soll das hinführen? Wohin steuert die Gesellschaft?)

Auch wenn inside-handy.de für mich völlig unverständlich scheinbar Tastenhandys grundsätzlich hinterfragt und hier sogar die ziemlich weltferne These aufstellt, man würde ohne ein Smartphone (und somit ohne WhatsApp) nicht mehr zu Geburtstagen eingeladen werden, interessiert mich das Punkt MP 02 sehr. Es sieht echt toll aus.

Doch hält der Akku wirklich nur einen Tag? Wer hat es bereits in seinem Besitz und kann berichten? Gibt es tatsächlich diese Softwareprobleme, wurde hier ein unfertiges Handy auf den Markt zu einem überhöhten Preis geschmissen? Hat das Handy eine automatische Worterkennung? Worin liegt der Unterschied zwischen dem MP 02 und dem MP 01? So viele Fragen 😉 Freue mich über Antworten. LG

Update und Steckbrief zum MP02 der Marke Punkt: Vorab sei gesagt, dass wir von Tastenhandy.de ganze 2 x bei punkt.ch angefragt haben, ohne je eine Antwort bekommen zu haben (automatische Mails zählen nicht ;-)). Gerne hätten wir uns selbst ein Bild von dem schicken Tastenhandy gemacht, aber leider wurde es uns zu Testzwecken nicht zur Vefügung gestellt. Das Design wirkt einzigartig und sehr hochwertig. Ob es sich so anfühlt? Keine Ahnung! Die miserable Akkulaufzeit wurde uns mittlerweile leider bestätigt, kann aber bei bestimmten Einstellungen wohl etwas verlängert werden (siehe Kommentare). Eine der Besonderheiten ist zweifelsohne auch die Inseltastatur, welche sich vermutlich sehr gut bedienen und drücken lässt. Auch die in Teilen ungewohnte Anordnung der wichtigsten Tasten wirkt spannend und interessant. Wir freuen uns daher über weitere Kommentare von Besitzerinnen und Besitzern.

Sehen Sie sich einfache und preiswerte Tastenhandys für IHREN digitalen Detox an.

8 Kommentare

  1. Mich würde das Punkt MP auch sehr interessieren, aber die Probleme die beschrieben werden halten mich doch davon ab es zu kaufen.
    LG Tom

  2. Hallo!
    Ja das mit dem Akku stimmt leider!
    Ich bin drauf gekommen, dass der Akku länger hebt wenn man auf 2G umstellt. Prinzipiell ist die Vermarktung sehr gut und der Ansatzpunkt von wegen Konzentration auch aber ganz ehrlich: Der Akku ist für mich ein entscheidender Punkt! Weil wenn ich ständig auf die Prozentanzeige des Akkus schauen muss zum schauen ob ich noch für meine Familie erreichbar bin dann nimmt das alles andere als jeden Stress… Dies ist die einzige Schwachstelle die ich finden konnte. ansonsten bin ich sehr zufrieden.
    lg
    Rainer

  3. Das MP02 laedt manchmal nicht auf und geht auch nicht mehr an. Man muss es dann einen halben Tag Offline rumliegen lassen, bevor es wieder laedt. Ich lade mit hochwertigsten 3 Amper Ladegeraeten, es liegt also nicht an mir. Alles in allem ist das Mp02 ein miserables Telefon, das nach anfaenglicher Faszination fuer die Stille leider nur noch blossem Frust und Aerger uber die miserable geloeste SMS App. AUch Unlock ist selbst nach neuestem Software Update sehr sehr hakelig und funktioniert nur manchmal. Die Firma Punkt ist auch recht eingeblidet und der Ruecksende Prozess ist aufwendig, unnoetig kompliziert und Stressig mit UPS. Ich rate von der Firma und deren Produkten hiermit insgesamt ab. Dies ist meine persoenliche Erfahrung mit deren Support und ich hatte das Mp01, das Mp02 und das Festnetzphone wollten Sie am Cyber Monday nicht zum Black Friday Preis geben. Knausrige Schweizer halt. Mp02 – Voellig ueberteuert, aber leider recht Alternativlos.

    1. Hi phoneuser, das sind ja keine guten Erfahrungen! Leider haben wir das Punkt MP02 oder andere Modelle selbst noch nicht testen können/dürfen. Auf unsere Anfrage wurde 2x nicht reagiert.
      Die Firmen weisen ja i.d.R. darauf hin, dass die Original Ladekabel zu nutzen sind. Dies würde sicher auch hier als Antwort zu erwarten sein. Ich muss allerdings gestehen, dass ich da rein technisch nur wenig Ahnung habe.
      Hilfreich wäre wahrscheinlich, dass Punkt Tastenhandy über einen Drittanbieter zu erwerben und nicht im Direktvertrieb. Meist klappt es ja bei großen Händlern recht gut mit der Rücknahme.
      Was genau ist die angesprochene Unlock-Funktion?

    2. Die pauschale und rassistische Bezeichnung „knausrige Schweizer“ scheint mir ebenso dumm, wie der „Schnäppchen-Schwabe“, der alles zum Discountpreis kaufen will oder der „Deutsche Gummihals“, der sich von links und rechts nach dem Billigsten umschaut, bis er es findet.

  4. Hallo zusammen,

    als Besitzer eines MP02 (seit gestern, gebraucht) kann ich nur mitteilen, dass die Bugs durch das letzte Update, weitestgehend behoben wurden. Ein paar Fehler fallen mir aber noch auf (z. B. Datumsanzeige im Info Menü „23.010.2020“), das ist aber verschmerzbar. Der Akkuentladung ist nun Okay, zieht aber bei WiFi-Verbindung nicht unerheblich. Bluetooth habe ich noch nicht ausprobiert.
    Da ich auch das MP01 besitze muss ich sagen, dass die Benutzeroberfläche im Gegensatz zu diesem, wesentlich unübersichtlicher und „komplizierter“geworden ist. Was mich aber am meisten stört, ist das nicht Vorhandensein eines physischen Lautstärkereglers. Mitten im Gespräch muss man das Handy vom Ohr nehmen um ggf. die Lautstärke zu korrigieren. Schlecht durchdacht.
    Alles in allem ein sehr schönes Designstück, dass hervorragend in der Hand liegt, hochwertig verarbeitet ist und eine sehr gute Sprachqualität bietet. Mit einigen offensichtlichen Schwächen. Ich hoffe die Folgeupdates bringen es auf den Stand, den es schon bei der Auslieferung hätte haben sollen.
    Ich werde aber wohl noch eine ganze Zeit bei meinem MP01 bleiben… bis das 2G Netz abgeschaltet wird 😀

Kommentare sind geschlossen.