Was bedeutet T9 bei Tastenhandys?

Die automatische Texterkennung T9 gibt es leider nicht bei allen Tastenhandys. Dabei erleichtert diese Funktion ungemein das Schreiben von SMS Textnachrichten auf Ihrem Tastenhandy.

Die meisten älteren Tastenhandys bieten standardmäßig die automatische Worterkennung. In neueren Modellen wird diese Funktion jedoch nicht immer verbaut. Möchten Sie eine SMS auf einem Tastenhandy ohne T9 schreiben, drücken Sie die Tasten jeweils so oft, bis der gewünschte Buchstabe angezeigt wird. Für das Wort „Hallo“ drücken Sie die 2 x die Taste 4, 1 x die Taste 2, 3 x die Taste 5, nochmals 3 x die Taste 5, dann 3 x die Taste 6. Das geht zwar problemlos und für geübte Nutzer aus ohne hingucken zu müssen, doch es dauert.

Bei Tastenhandys mit T9 erkennt das Handy automatisch, welches Wort Sie vermutlich schreiben wollten und schlägt Ihnen dies vor. Beim Wort „Hallo“ drücken Sie die Tasten nur 1 x, in der Reihenfolge also 4, 2, 5, 5, 6. Auf dem Handydisplay wird dann automatisch Hallo angezeigt, da dieses Wort im Handywörterbuch vorhanden ist. Bei gut programmierten Tastenhandys kann man selbst Wörter dem Wörterbuch hinzufügen, welche dann sogar im Rahmen der automatischen Worterkennung beim Verfassen von Textnachrichten erkannt werden. Als gutes Beispiel sei hier das Nokia 6303i classic genannt. Auch mit T9 ausgestattet ist das Samsung S5611, hier werden jedoch nicht die dem Wörterbuch selbst hinzugefügten Wörter erkannt.