Beafon SL260

beafon SL260 – gut durchdacht in Design, Funktionalität und Qualität

Ein beafon Mobiltelefon macht Nutzer glücklich, die sich ein gut durchdachtes Handy von robuster Qualität in einer ansprechenden Hülle wünschen. Es ist sehr übersichtlich, daher spart ihr damit Zeit und Nerven, wenn ihr schnell jemand anrufen wollt.

Technische Daten des neuen beafon SL260 Handy

  • Das neue Mobiltelefon beafon SL260 präsentiert sich den Nutzern mit einer metallischen Optik in Schwarz/Silber. Es verfügt über ein TFT 2,2-Zoll-Farbdisplay, auf dem ihr alle wichtigen Informationen wie Datum, Wochentag und Akkuladung sofort im Blick habt. Obendrein kann das Modell mit einer Bluetooth-Funktion aufwarten.
  • Die eingehenden Nachrichten sind sofort sichtbar. Zudem verfügt dieses Handy auf der Rückseite über eine SOS-Notruftaste, die augenblicklich aktiviert werden kann. Sie gibt den Nutzern rund um die Uhr Sicherheit, denn es sind 5 Nummern hinterlegbar.
  • Der Klingelton ist extra laut. Außerdem gibt es einen Vibrationsalarm sowie eine SMS- und Freisprechfunktion. Auch ein Taschenrechner sowie eine Taschenlampe und ein Kalender sind vorhanden.
  • Bei dem Modell können bis zu 200 Kontakte gespeichert werden. Zur Ausstattung gehören obendrein ein praktisches Tischladegerät und eine Ladeschale.
  • Obendrein kann das Mobiltelefon mit enorm langen Standby-Zeiten überzeugen.
  • Der Lithium-Ion (Li-Ion) Akku hat eine Batteriekapazität von 800 mAh.

Was ist ein beafon SL260 Handy?

Das junge, aber sehr gut etablierte Unternehmen aus Österreich bringt Seniorentelefon auf den Markt und vertreibt diese Modelle weltweit. Die Software des Mobiltelefons hat weder zu viel noch zu wenig technischen Schnickschnack. Das Modell ist genau auf die Wünsche von Usern abgestimmt, die sich ein Mobiltelefon mit einem übersichtlichen Display und gut durchdachten Funktionen wünschen.

Das finde ich gut am beafon SL260 Mobiltelefon:

  • Der extra laute Klingelton ist nicht zu überhören. Zudem gefällt mir, dass die Nummern frei programmierbar sind.
  • Überdies liegt das Modell mit seinem Gewicht von 90 Gramm gut in der Hand und es ist robust, obwohl man das Mobiltelefon als echtes „Leichtgewicht“ bezeichnen kann. Auch der Akku hält recht lang. Es ist einfach in der Bedienung: Denn dank der höher stehenden Tasten, spüre ich sofort, welche Taste ich gerade drücke.
  • Es gefällt mir, dass auch ein SD Karteneinschub vorhanden ist.
  • Auch für das einfache Menü und für die große Schrift am XL 2,2” Farbinnendisplay kann ich Bonuspunkte geben. Denn diese Ausstattung ist sehr hilfreich.
  • Mir gefallen zudem die Zusatzfunktionen wie die Freisprechfunktion, der Taschenrechner, die Taschenlampe und das FM Radio.
  • Natürlich darf auch das Topp-Preis-Leistungsverhältnis nicht unerwähnt bleiben.

Kritikpunkte am beafon SL260

Ich finde, dass die Sprachqualität noch Luft nach oben hätte. Denn meiner Meinung nach fehlen die Höhen. Daher muss ich bei einem Telefonat häufig nachfragen. Auch der Anrufer hört sich eher etwas dumpf an.

Die Akkuleistung:

° Das Handy verfügt über den fortschrittlichen Lithium-Ionen-Akku mit einer Batteriekapazität von 800 mAh und kann daher mit langen Standby-Zeiten überzeugen. Im Lieferumfang des SL260 befindet sich zudem ein praktisches Tischladegerät.

beafon SL260 gegen SL250

Beide Modelle verfügen über ein kontraststarkes Display sowie über einen lauten Klingelton. Beim SL250 könnte allerdings das Display größer sein. Auch die Taschenlampe fehlt. Sowohl das beafon SL260 als auch das Modell SL250 kann mit Komfortmerkmalen wie einer Tischladeschale, einer Freisprechfunktion und bis zu 200 Kontaktmöglichkeiten aufwarten. Ihr werdet bestimmt begeistert sein.

Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit Plugin umgesetzt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert