bea-fon SL860 touch

Seit Ende 2020 gibt es tollen Handynachwuchs aus dem Hause bea-fon. Mit dem SL860 touch bietet uns die österreichische Handymarke bea-fon ein schickes und modernes Tastenhandy. Hier im Bericht stellen wir Ihnen das App-fähige Handy genauer vor. Wir haben es zwei Wochen im Alltag getestet und schildern gern unsere Erfahrungen. Auf gehts zum Test:

Das klassische Aussehen des bea-fons.
Fazit:
Positiv
+ Touchscreen reagiert sehr gut
+ Tasten lassen sich prima drücken
+ gute Kamera
+ Apps sind möglich
Negativ
- Staubbildung unter dem Display möglich
- Akkudauer
Einschätzung: Ein vielseitiges und modernes Tastenhandy mit kleineren Schwächen. Wir können das bea-fon empfehlen.
Werbung: Das bea-fon SL860 touch kaufen bei
amazon.de
ebay.de

Technische Details zum bea-fon SL860 touch

Gleich doppelt erwähnenswert ist der 2,8 Zoll große Bildschirm. Das Display ist nicht nur angenehm groß, sondern verfügt auch über eine Touchfunktion. Dank dieses Touch-Displays können Sie viele der Funktionen auf Wunsch auch bequem per Berührung über den Bildschirm bedienen. Der leicht auswechselbare Akku bietet 1.400 mAh Leistung. Weitere Details im Überblick:

  • GPS, WLAN, 4G/LTE, Hotspot und Tethering, Bluetooth
  • Steckplatz für eine Simkarte (Micro-Sim Karte) sowie eine microSD-Speicherkarte
  • klassischer 3,5 mm Kopfhöreranschluss, Micro-USB-Anschluss, SOS-Taste
  • Standard-Lieferumfang: Handy, Akku, Ladestation, Ladegerät, USB-Kabel, Bedienungsanleitung für das Handy sowie für WhatsApp

Ein Highlight ist die 8.0 MP Kamera, welche wir weiter unten genauer vorstellen.

Eine SMS-Nachricht eintippen.

Nutzen Sie WhatsApp, Spotify und mehr

Auf dem bea-fon SL860touch können Sie viele der klassischen Anwendungen nutzen: Wecker, Kalender, FM-Radio, MP3-Player, Audiorekorder (wie beim Diktiergerät), Rechner, Notiz-Funktion, Taschenlampe und mehr. Aber auch Apps sind möglich: WhatsApp beispielsweise ist bereits vorinstalliert. Weitere Apps können über einen englischsprachigen Appstore („Uptodown App Store“) heruntergeladen werden. Dort findet man neben Spotify oder Instagram z.B. auch Youtube. Eines muss jedoch klar sein: Auch wenn auf dem SL860touch eine Android-Version als Betriebssystem genutzt wird, sind nicht sämtliche Apps auch technisch möglich und funktionieren dann fehlerfrei!

Zur Grundausstattung des bea-fons gehören auch ein Internetbrowser sowie eine Mail-Anwendung. Der interne Speicher bietet 2 GB und ist fürs Erste völlig ausreichend. Eine Speicherkarte wird daher nicht zwingend benötigt.

Wie schlägt sich das bea-fon SL860 touch im Alltag?

Die tägliche Nutzung hat uns durchaus Freude bereitet und Spaß gemacht. Natürlich gab es auch die ein oder andere Sache, die Raum für Kritik bot. Wir listen hier übersichtlich auf, was wir am bea-fon sehr gelungen finden und wo unserer Meinung nach Verbesserungsbedarf besteht.

Sehr gelungen finden wir die folgenden Punkte:
  • Die Anleitung ist vollständig in deutscher Sprache, gut lesbar (Schriftgröße) und bietet eine sehr umfangreiche Hilfestellung.
  • Die einzeln liegenden Tasten lassen sich gut und angenehm drücken. Hier wird man sich nicht vertippen!
  • Bis auf kleinere Schwächen macht die Kamera recht gute Fotos.
  • Das bea-fon bietet eine vollständige Version des beliebten Messengers „WhatsApp“.
  • Das Touchdisplay lässt sich sehr gut bedienen.
Werbung: Das bea-fon SL860 touch kaufen bei
Hier sehen wir Verbesserungsbedarf:
  • Die Tastensperre geht für unseren Geschmack viel zu leicht zu entsperren. Man muss einfach nur auf die rote Hörertaste drücken und schon sind die Tasten entsperrt. Hier besteht die Gefahr, dass versehentlich in der Hosentasche irgendetwas auf dem Handy gedrückt wird. Nachtrag: In den Einstellungen kann man auf Wunsch eine zusätzliche Displaysperre einrichten, z.B. das typische übers Display „wischen“ oder aber auch eine Pin vergeben. Dies ist zu empfehlen und löst das Problem.
  • Der Akku hielt bei uns im Test etwa 2 Tage, bevor wir diesen wieder aufladen mussten. Etwas mehr Power hatten wir uns von der Akkuleistung erhofft.
  • Die Eingabe von Textnachrichten geht mit den Tasten zwar sehr gut, ist aber technisch nicht immer perfekt umgesetzt.
  • Leider bildete sich schon nach kurzer Zeit feiner sichtbarer Staub unter dem Display (also zwischen dem Display und dem Gehäuse).

Aufnahmen mit der Kamera

Die Hauptkamera des bea-fon SL860 touch liefert 8 Megapixel. Es gibt nur wenige Tastenhandys, die auf dem Papier mehr Leistung bieten. Die Kamera reagiert schnell auf die Eingaben und dank der seitlichen Kamera-Taste lassen sich die Fotos auch bequem aufnehmen. Insbesondere bei Portrait-Aufnahmen konnte uns die Kamera überzeugen. Im Folgenden präsentieren wir einige Beispiele in Originalgröße.

Fragen und Hilfe zum SL860 touch:

  1. Kann ich den Zifferntasten eine Kurzwahl zuweisen? -> Ja, den Tasten 2 bis 9 können Sie eine gewünschte Rufnummer zuweisen.
  2. Kann ich Apps auf das SL860 laden? Bietet das Handy einen Appstore? -> Ja, beides ist möglich und vorhanden. Auf dem Handy ist der Uptodown App Store vorinstalliert. Dieser Appshop ermöglicht den Download verschiedener Apps, zum Beispiel Spotify. Nicht jede App aus dem Store funktioniert dann aber auch!
  3. Kann man .apk-Dateien direkt auf das Handy laden und installieren? -> Ja, dies ist grundsätzlich möglich. Jedoch werden nicht alle Anwendungen problemlos auch funktionieren. Stellen Sie zudem sicher, dass die Dateien aus einer sicheren Quelle stammen.
  4. So setzen Sie das Handy wieder in den Werkszustand: -> Dies geht bei den -> Einstellungen -> Android -> System -> Optionen zurücksetzen -> Alle Daten löschen (auf Werkseinstellungen zurücksetzen) -> Telefon zurücksetzen. ACHTUNG: Es werden dadurch wirklich alle Daten auf dem internen Speicher gelöscht! Bei uns im Test war das Handy danach in englischer Sprache. So stellen Sie es wieder auf die deutsche Sprache um: -> Settings -> Common settings -> Language -> und dort „Deutsch“ auswählen.
  5. Können Kontakte importiert werden? -> Ja, es kann bspw. eine VCF-Datei (vCard) importiert werden von Outlook, Thunderbird o.ä.
  6. Schreiben Sie uns gern auch Ihre Frage oder sehen Sie sich weitere bea-fon Tastenhandys an.

Bedienungsanleitung bea-fon SL860 touch (Deutsch)

  • Bedienungsanleitung des SL860 in deutscher Sprache (Version 1.1, 93 Seiten, Größe 1,56 MB | Download als PDF)
  • WhatsApp-Anleitung und Einführung für das SL860/SL880 in deutscher Sprache (Version 1.0, Größe 2,73 MB, Download als PDF)

So führen Sie ein notwendiges WhatsApp-Update auf dem bea-fon SL860touch durch:

Die hilfreiche WhatsApp-Einführung, welche dem Lieferumfang beiliegt, bietet keine Hilfestellung, falls man WhatsApp aktualisieren muss. Wir zeigen Ihnen hier Schritt für Schritt, wie dies geht!

1.) Fehlermeldung: „Diese WhatsApp Version ist seit dem 19.12.2020 veraltet. Tippe auf Herunterladen, um die neueste Version zu installieren.“

2.) Scrollen Sie etwas nach unten und wählen Sie dann „Herunterladen“.

3.) Hier wird angezeigt, dass die Datei heruntergeladen wird. Warten Sie, bis ein Ton erklingt und die Datei fertig geladen ist.

4.) Dieses Bild zeigt an, dass der Download fertig ist. Klicken Sie nun auf das Roboter-Symbol.

5.) Öffnen Sie mit dem „Paket-Installer“ und klicken dann „nur diesmal“.

6.) „Aus Sicherheitsgründen kannst du auf dem Smartphone keine unbekannten Apps aus dieser Quelle installieren.“ Wählen Sie hier Einstellungen…

7.) … und dann „dieser Quelle Vertrauen“. Gehen Sie dann über die Zurück-Taste wieder zurück…

8.) … und wählen dann „Installieren“. Die neuere WhatsApp-Version wird dann installiert…

9.) … und kann danach geöffnet werden. Ab hier nutzen Sie bei Bedarf die Anleitung von bea-fon.

4 Kommentare

  1. Hallo,
    ich habe Interesse an diesem Telefon – jedoch verunsichert mich, daß von der Bildung von Staubansammlungen unter dem Display gesprochen wurde.
    Ferner würde mich interessieren, wie sehr der kritisierte und möglicherweise zu kleine Akku als störend empfunden wird.

    Vielleicht meldet sich einmal ein Nutzer

    Danke im voraus
    Daniel

  2. Guten Tag,

    Sie schreiben, dass der Akku zwei Tage lang gehalten hat. Waren bei Ihrem Test Internet oder Bluetooth aktiviert?

    Mit freundlichen Grüßen
    Paul

    1. Hallo

      ja, bei den Tests waren Bluethooth und Internet aktiviert.
      Aber es bestand keine aktieve Bluethooth Verbindung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.