Blaupunkt FXS 01

Testbericht
Positiv
+ klein und praktisch
+ insgesamt gut verarbeitet
+ einzigartiges Design
Negativ
- Radio und MP3 Player vorhanden, kann aber nicht überzeugen
- keine Tastaturbeleuchtung
- Akkulaufzeit könnte länger sein
Fazit: Das Blaupunkt FXS 01 passt in jede Tasche und macht neugierig! Kleinere Schwächen stören das positive Gesamtbild.
Blaupunkt FXS 01 hier kaufen*

Auf der Suche nach einem besonderem Tastenhandy führt kein Weg an das FXS 01 von Blaupunkt vorbei. Das sogenannte Feature Phone hat in etwa die Größe einer Visitenkarte und wirft allein durch das interessante Aussehen schon viele Blicke auf sich. Doch kann es auch im Alltagstest überzeugen? Lesen Sie dazu unseren ausführlichen Bericht.

Die Grunddaten: Das FXS 01 von Blaupunkt ist ein Tastenhandy im Scheckkartenformat. Mit den Maßen 85,9 x 47,9 x 6 mm ist es im Grundformat nahezu gleichgroß wie eine Visitenkarte oder eine Scheckkarte. Mit seiner Höhe von nur 0,6 cm fällt es in der Hosentasche daher kaum auf. In das Handy passen eine Micro-Sim-Karte sowie eine Micro-SD-Speicherkarte bis zu 8 GB (in unserem Test lief auch eine 16 GB Karte ohne Probleme). Aufgeladen wird der fest verbaute Akku über ein Micro-USB-Kabel, welches im Lieferumfang enthalten ist. Der Akku selbst hat aufgrund der geringen Größe des Handys nur 280 mAh, was man im täglichen Betrieb auch merkt. Das Handy ist mit seinen 44 Gramm (vierundvierzig!) ein absolutes Leichtgewicht. Das OLED Display ist 320×240 Pixel (0,96 Zoll) groß. Eine Kamera wurde nicht verbaut (kein Punktabzug in der Wertung), ebenfalls wurde auf eine LED-Benachrichtigung verzichtet.

Die Funktionen des Blaupunkt FXS 01 Feature-Phones: Im Kern scheint sich das Handy auf wesentliche Funktionen zu beschränken und legt zusätzlich den Fokus auf Bluetooth-Konnektivität. So bietet das FXS 01 an Grundfunktionen lediglich einen Kalender (Termine können nicht eingetragen werden), eine Alarm-Funktion bzw. Wecker (Lautstärke ist nicht regulierbar, es können keine eigenen MP3s als Weckton verwendet werden, es gibt aber eine Schlummer-Funktion) sowie einen Taschenrechner. Weitere Funktionen sind das Tonaufnahmegerät (Sprachaufnahmen tätigen und als .amr abspeichern) sowie der Datei-Manager (Inhalte auf der Speicherkarte ansehen). Es gibt nur sehr wenige Klingeltöne, Sie können jedoch eigene MP3-Dateien als Rufton verwenden.

Ein MP3-Player ist mit an Board und kann auf Wunsch über die auf der Handytastatur befindliche „Mp3“-Taste direkt angesteuert werden. Eine Sortierfunktion bzw. Ordnerstruktur fehlt jedoch. Die Mp3-Taste dient auch als Abspiel- und Pause-Taste. Möchten Sie im MP3-Player zwischen der lokalen Musik (auf Ihrer Speicherkarte) sowie der Musik auf einem anderen Bluetooth-Gerät wechseln, können Sie dies über die Menü-Taste auswählen. Das FXS 01 bietet Ihnen somit die Möglichkeit, MP3 Musik eines anderen Gerätes abzuspielen, zum Beispiel von einem Smartphone. Das eingebaute FM-Radio funktioniert wie bei anderen Tastenhandys nur mit angeschlossenen Kopfhörer mit 3,5 mm Klinkenstecker (nicht im Lieferumfang enthalten), kann jedoch kaum überzeugen. So wird nicht einmal die aktuell eingestellte Frequenz angezeigt. Die automatische Sendersuche hilft jedoch, um die Bedienung zu erleichtern.

Über Bluetooth können Sie mit dem Blaupunkt auch diverse Funktionen auf einem Smartphone steuern. Hierzu koppeln Sie Ihr FXS 01 über die „BT“-Taste (Bluetooth-Taste) mit einem beliebigen Smartphone. Auf diese Weise können Sie per „Fernsteuerung“ sogar die Kamera des Smartphones betätigen (Öffnen und Fotografieren). Im Menü wählen Sie hierfür „Remote-Erfassung“. Über die Funktion „Remote-Notifier“ erhalten Sie diverse Benachrichtungen über Aktivitäten des Smartphones (bspw. Infos zu eingehenden Mails und App-Aktivitäten). Sie können über Bluetooth die SMS des gekoppelten Gerätes lesen und auch versenden sowie Anrufe über das gekoppelte Smartphone tätigen und annehmen. Zwei Kritikpunkte gibt es hier anzumerken: 1.) Egal ob Sie Telefonieren oder eine SMS schreiben möchten, Sie müssen stets auswählen, ob Sie dies lokal, also über das Blaupunkt FXS 01, tätigen wollen oder aber über Bluetooth, selbst, wenn kein Gerät gekoppelt ist. 2.) Zudem ist Voraussetzung, auf dem gekoppelten Smartphone eine App zu installieren: „Bitte installieren Sie die BTNotification App im Remote-Gerät.“ Doch welche App ist dies genau? Der Playstore von Google zeigt in der Trefferliste gleich mehrere passende Apps an. In unserem Test konnten wir erfolgreich mit der „BTNotification“-App von der Ruanan Technology Co., Ltd arbeiten, was recht problemlos lief. Natürlich kann dies stark von Ihrem Smartphone und der jeweiligen Android-Version abhängen!

Das Display ist klein, aber fein. Es ist angenehm zu lesen, insbesondere im Dunkeln ist es durchaus augenschonend. Bei direkter Sonneneinstrahlung zeigt es jedoch deutliche Schwächen. Dann kann der Bildschirm nur schwer abgelesen werden.

Bedienung und Tastatur: Nach nur kurzer Eingewöhnung lässt sich das Blaupunkt FXS 01 leicht bedienen. Trotz der fehlenden Tastatur-Beleuchtung lässt es sich nach kurzer Zeit auch bei wenig Licht noch bedienen. Dennoch wäre eine Hintergrundbeleuchtung der Tastatur wünschenswert gewesen. Textnachrichten lassen sich leicht schreiben. Jedoch gibt es keine automatische Worterkennung T9, sodass jeder Buchstabe einzeln eingetippt werden muss. Es empfiehlt sich, in den Telefoneinstellungen die Tastatur-Vibration einzustellen, da die Raute-Taste keinen idealen Druckpunkt hat und sich durch das Vibrations-Feedback der Tasten das schmale Tastenhandy für uns besser bedienen ließ. Gut finden wir, dass links oben am Tastenhandy ein Schiebeschalter vorhanden ist, mit dem sich das Handy ruckzuck ausschalten lässt.

Die Inbetriebnahme des Geräts kann eventuell die ein oder andere Frage aufwerfen. Wo muss die Simkarte eingesteckt werden, wo die Speicherkarte? Wie bekomme ich die Abdeckungen der jeweiligen Steckplätze ab? Hier waren auch wir anfangs etwas unsicher in der Vorgehensweise. Daher haben wir eine kurze Anleitung beigefügt:

So legen Sie die Simkarte sowie die Speicherkarte in das Blaupunkt FXS 01 Tastenhandy. Die Abdeckungen klipsen Sie einfach ab.

Auch wenn die Lösung mit den abnehmbaren Abdeckungen nicht ideal erscheint und deren Haltbarkeit bei häufigem Öffnen und Verschließen nicht beurteilt werden kann, erscheint das FSX 01 Feature Phone der Marke Blaupunkt insgesamt gut verarbeitet.

Das Blaupunkt FXS 01 hier kaufen*. EAN: 5999887068287

Fragen zum Blaupunkt FXS 01:

1.) Welchen Sinn macht die Anti Verloren Funktion? Wann und wie funktioniert diese? -> Die Essenz dieser Funktion besteht darin, dass das Gerät den Benutzer mit einem anderen Telefon und mit Hilfe von Bluetooth „gekoppelt” und mit Ton und Vibration alarmiert.

2.) Der Schrittzähler funktioniert nicht, obwohl ich die Einstellungen zum Gewicht und der Größe des Schrittes vorgenommen habe. Wie bekomme ich diesen zum Laufen, damit die Schritte auch angezeigt werden? -> Es sollte grundsätzlich funktionieren. Der „Trick“ besteht darin, dass Sie die Schrittzahl wie folgt manuell einstellen müssen, nachdem Sie die Schrittlänge und das Gewicht festgelegt haben. Menü -> Schrittzähler -> Schrittzähler -> Menü Taste -> Start. Wenn Sie danach weiterhin eine Null anzeigen, werden Sie diesbezüglich möglicherweise mit der Testinstanz verwechselt. Anmerkung von Tastenhandy.de: Diese Antwort wurde von Blaupunkt zur Verfügung gestellt. Wir konnten jedoch den Schrittzähler nicht zum „Laufen“ bringen.

3.) Was genau bringt die Sitzungswarnung? Dort kann ich zwar eine Zeit einstellen sowie einen Alarm, aber mehr als eine Anzeige auf dem Display folgt nach Ablauf der Zeit nicht. -> Dies wird als Inaktivitätswarnfunktion bezeichnet. Der Punkt ist, dass der Benutzer einen Zeitraum aus der Liste auswählt, und wenn das Gerät feststellt, dass es sich in dieser Zeit nicht bewegt hat, vibriert es, um anzuzeigen, dass es sich lohnt, sich etwas zu bewegen. Dies kann insbesondere für Büroangestellte nützlich sein.

4.) Wie kann ich in den verschiedenen Menüs und Funktionen zwischen Bluetooth und Lokal wechseln? -> Dies geht über die Pfeil-Tasten. Drücken Sie diese in die gewünschte Richtung und lassen Sie diese auch kurz ein paar Sekunden gedrückt. Auf diesem Weg kann man bspw. zwischen dem lokalen Telefonbuch und dem Bluetooth-Telefonbuch wechseln, gleiches gilt auch für SMS, MP3 etc.

5.) Der Aufkleber mit der IMEI und Seriennummer auf der Rückseite des Handys ist nicht mehr lesbar. Wie finde ich die Serien bzw. IMEI-Nummer des Handys heraus? -> Die IMEI-Nummer kann durch Eingabe des USSD-Codes * # 06 # auf dem Startbildschirm abgerufen werden. Die Seriennummer kann leider nicht abgerufen werden.

6.) Wie lautet der Telefonsperrcode, um das Handy wieder in die Werkseinstellungen zurückzusetzen? -> Vom Werk aus ist der Code 1122 voreingestellt. Mit diesem können Sie das Handy wie folgt in den Werkszustand versetzen: Wählen Sie Menü und gehen Sie in die Einstellungen. Unter Punkt 5 können Sie die Einstellungen nach Eingabe des Telefonsperrcodes wiederherstellen. Sie werden nochmals um Bestätigung gebeten. Das Handy startet dann neu. Es werden neben den Einstellungen auch die Anruflisten gelöscht. Auf dem Telefon gespeicherte SMS werden nicht gelöscht, diese können Sie komplett oder ordnerweise direkt bei den Nachrichten löschen.

7.) Kann ich mit dem FXS 01 auch über Bluetooth am Autoradio telefonieren? -> folgt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.