vkworld T2 Plus

Testbericht
Positiv
+ gute Verarbeitung
+ auswechselbarer Akku
+ viele Apps möglich
Negativ
– nur mittelmäßiger Klang bei Musik und Tönen
– häufige WLAN-Probleme
– Softkeys sind unbeleuchtet
– schlechter Kundenservice
Fazit: Für Smartphone-Fans ist das Klapphandy T2 Plus durchaus interessant. Die Nutzung der Tasten kommt hier jedoch zu kurz.
vkworld T2 Plus hier kaufen*

Das T2 Plus von vkworld ist ein klappbares Tastenhandy mit Android Software. Es bietet zwei Displays (je 4,2 Zoll) und ist kompatibel für zwei Simkarten (es passen Micro-Sim-Karten in das Gerät) sowie eine Micro-SD-Speicherkarte. In unserem Test wusste das Handy in vielerlei Hinsicht zu überzeugen, offenbarte aber auch einige Schwächen, die den Gesamteindruck leider ein wenig trüben.

Detaillierten Bericht lesen:Das Klapphandy macht insgesamt einen robusten Eindruck. Es gibt nur wenig Spiel beim Klappmechanismus, da wackelt wirklich kaum etwas. Die Verarbeitung stimmt! Das Handy liegt durch das etwas höhere Gewicht sehr gut in der Hand und wirkt auch sonst in allen Bereichen hochwertig verarbeitet. Hier kann das T2 Plus deutlich punkten.

Schwächen zeigen sich nach unserer Einschätzung bei der Tonqualität der Lautsprecher. Diese ist selbst im Vergleich zu älteren Handys eher schwach. Da steckt wenig Power hinter. Gut wiederum ist aber, dass man durch die Breite des Klapp-Tastenhandys dieses bspw. bei Videos von Youtube etc. gut auf geraden Flächen abstellen kann, ohne das es umfällt. Probieren Sie das mal mit irgendeinem flachen Smartphone….

Die Ausstattung des Klapphandys kann durch den Playstore von Google beliebig erweitert und ergänzt werden. Durch die Android Software kann man sämtliche Vorzüge moderner Smartphones nutzen: WhatsApp, Threema, Facebook, aber auch Onlinebanking, eBay und mehr sind ohne Weiteres möglich, und häufig auch mit der Handytastatur bedienbar. Hierzu werden jedoch ein Google Account sowie etwas technisches Verständnis benötigt, weshalb das T2 Plus trotz seiner großen Tasten eindeutig nicht in die Kategorie Seniorenhandy fällt. Etwas schade finden wir auch, dass keine Notiz-Funktion vom Werk aus mit an Board ist sowie keine LED-Benachrichtigungslicht für verpasste Anrufe und Nachrichten verbaut wurde.

Die Kamera (immerhin 13 Megapixel) macht passable Bilder und konnte besonders bei den Innenaufnahmen überzeugen. Wir empfehlen bei Tastenhandys jedoch grundsätzlich eine zusätzliche Digitalkamera.

Bedienung: Aufgeklappt ist das Handy ausschließlich über die Handytastatur zu bedienen, da der innere Bildschirm keine Touchfunktion besitzt (anders als beim LG Wine Smart zum Beispiel). Bei manchen Apps ist daher im aufgeklappten Zustand die Bedienung nicht sofort schlüssig oder eventuell auch gar nicht möglich. Zusammengeklappt ist es letztlich jedoch ein reines Smartphone. Sämtliche Funktionen können dann direkt über den äußeren Touchscreen bedient werden. Im täglichen Gebrauch wird man sich vermutlich daher öfter dabei ertappen, wie man zwischen den beiden Modi wechselt oder gar die reine Smartphone-Variante präferiert. Wer jedoch Nachts oder im Dunkeln das vkworld T2 Plus nutzen möchte, wird schnell feststellen müssen, dass die Softkeys unter dem Touchscreen nicht beleuchtet sind. Hierdurch wird die Bedienung durchaus erschwert. Auch die klassische T9 automatische Worterkennung konnten wir trotz der namentlichen passenden Funktion „Smart T9IME“ nicht ausfindig machen. Wörter sind daher bei Nutzung der physischen Tastatur manuell einzugeben. Eine parallele Nutzung der Handytastatur und der Smartphone-Tastatur ist nicht möglich. Nach der Aktivierung der „Smart T9IME“-Funktion lassen sich zwar prima über die Handytastatur Nachrichten verfassen, klappt man dann aber das Handy zu, um auf dem äußeren Touchscreen weiterzuschreiben, öffnet sich dort leider keine Smartphone-Tastatur mehr. Das ist leider nicht ideal gelöst. Die beiden 4,2 Zoll großen Display zeigen übrigens wechselseitig den identischen Inhalt an.

Telefonie: Zusammengeklappt kannst du mit dem Handy nur über den Lautsprecher telefonieren. Möchtest du deinen Gesprächspartner oder die Gesprächspartnerin direkt am Ohr hören, klappst du das Handy einfach beim Anrufen auf.

Das vkworld T2 Plus hier kaufen*

Fragen und Beratung zum vkworld T2 Plus:

1.) Wie nehme ich ein Bildschirmfoto auf? -> Einen Screenshot kannst du wie folgt aufnehmen: Leider hat uns diese Frage der vkworld Kundenservice nie beantwortet. Unsere Frage blieb unbeantwortet. Wissen Sie die Lösung, dann schreiben Sie uns.

2.) Gibt es passende Handyhüllen auf dem Markt? -> Antwort folgt

3.) Welche Android Version ist vorinstalliert? -> Es ist die Version 7.0 Nougat.

4.) Wo kann ich im Menü die Tastatur-Einstellungen vornehmen? Wechsel zwischen physischer sowie Android Tastatur. -> Dies geht über die Einstellungen -> Sprachen & Eingabe. Dort kann man Änderungen vornehmen zu der Bildschirmtastatur sowie der physischen Tastatur. Die physische Tastatur aktiviert man am einfachsten über die App „Smart T9IME“. Diese findet man bei den Einstellungen unter Apps oder aber auch bei den Homescreens (Startbildschirmen). Wer wieder auf die Bildschirmtastatur zurückkehren möchte, geht zu den Einstellungen -> Sprachen & Eingabe -> Bildschirmtastatur -> Tastaturen verwalten. Dort kann man die Smart T9IME Funktion dann wieder deaktiveren.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.