LG Wine Smart H410

Testbericht
Positiv
+ Akku auswechselbar
+ für die leichtere Bedienbarkeit einstellbar
+ LED-Benachrichtigung
Negativ
- richtige Bedienungsanleitung nur als Download
- kurze Dauer der Tastaturbeleuchtung
Fazit: Die gute Mischung aus einfacher Bedienbarkeit des Klapphandys sowie der vielfältigen Möglichkeiten von Android bringen das LG Wine Smart in die Top 10 unserer Tastenhandys.
LG Wine Smart hier kaufen*

Das Klapphandy Wine Smart von LG ist ein wirklich vielseitiges Tastenhandy. Es bietet einerseits der eher Smartphone-geneigten Zielgruppe Kompatibilität mit sämtlichen Apps wie eBay, Whatsapp und Weiteren. Gleichermaßen spricht es aber auch die etwas ältere Zielgruppe an, die eventuell Wert auf einfache Bedienbarkeit sowie Sicherheitsfunktionen legt. Ein echter Allrounder also, das LG-H410 Wine Smart?

Folgende Punkte fassen unseren Eindruck gut zusammen:

+ Touchscreen und Handytastatur bilden eine nutzenbringende Symbiose
+ durch Android Software beliebig anpassbar
+ austauschbarer Akku, der länger als klassische Smartphones hält
+ anpassbar für leichte und einfache Bedienbarkeit
+ LED-Benachrichtigung mit verschiedenen Farben
– die Bedienungsanleitung ist nur als Download erhältlich
– längere Dauer der Tastaturbeleuchtung wäre wünschenswert
+/- Preise auf dem Gebrauchtmarkt recht hoch und stabil, aber gerechtfertigt bei gutem Zustand

Das ist uns sonst noch so bei der Nutzung aufgefallen:

Hier kurz ein paar technische Fakten: Als Simkarte wird das Format Micro-Sim benötigt, es passt eine Micro-SD Speicherkarte, geladen wird das Klapphandy mit Tasten über Micro-USB-B Stecker. Der interne Speicher beträgt 4 GB, es ist die Android Software Version 5.1.1 auf dem Handy. Das Handy bietet u.a. Wlan, Bluetooth sowie weitere Funktionen wie Kalender, Notizen oder einen Rechner.
Im Vergleich zum ähnlichen Modell T2 Plus von vkworld macht das LG eine deutlich geschmeidigere Figur. Es ist wesentlich kompakter, bietet ein schickes Design und wirkt keineswegs klobig.

Die Bedienung des Klapp-Tastenhandys fällt positiv auf. Die Tastatur mit ihren größeren und gut wählbaren Tasten weiß zu überzeugen, auch wenn leider der Cursor (Richtungstasten) unbeleuchtet ist. Die sogenannten Softkeys kommen als drückbare Tasten daher und unterstützen so die leichte Bedienbarkeit. Insbesondere die verschiedenen physischen Funktionstasten sorgen dafür, dass die Nutzer mit nur einmal Drücken direkt auf die häufigsten Funktionen zugreigen können (Textnachricht, Kamera, Kontakte sowie eine frei wählbare Funktion). Die Wunschfunktion kann auf dem Quick-Button festgelegt werden. Dies ist die Taste mit dem Stern und kann mit einer frei wählbaren Anwendung belegt werden (Uhr, Notruf etc.).

Für unseren Geschmack geht die Tastaturbeleuchtung allerdings etwas zu schnell aus: Nutzt man parallel den Touchscreen, was nahezu jederzeit wirklich perfekt ergänzend möglich ist, geht die Beleuchtung der Tastatur nach einer gewissen Zeit aus. Hier lassen sich leider nur maximal 20 Sekunden Leuchtdauer einstellen. Trotz aktiver Bedienung des Klapphandys LG Wine Smart über den Touchscreen geht somit irgendwann automatisch die Tastaturbeleuchtung aus.

Das Verfassen von Textnachrichten funktioniert sehr gut. Sie können bei Nutzung der Handytastatur entweder über die automatische Worterkennung T9 schreiben oder aber manuell die Wörter eingeben. Die große Stärke des LG Wine Smart ist, dass Sie die verschiedenenen Eingabemöglichkeiten parallel nutzen können. Klappt etwas gerade nicht so recht über die physische Handytastatur, können Sie einfach in das Eingabefeld auf dem Touchscreen drücken und somit die Android-Tastatur öffnen (welche natürlich aufgrund des 3,2 Zoll Displays recht klein ist).

Die dem Lieferumfang beigefügte Anleitung („Quick-Start-Guide“) bietet nahezu keine relevanten Informationen zur Bedienung (die richtige Bedienungsanleitung ist nur als Download erhältlich). Lediglich das Einlegen der Simkarte, des Akkus etc., wird im Quick-Start-Guide erklärt. Die restlichen, seitenweisen, Hinweise beziehen sich auf die Sicherheit. Das ist ein großer Kritikpunkt und hilft sicher vielen Nutzerinnen und Nutzern nur wenig bei der Einrichtung. Dennoch erscheint das Klapphandy mit Android trotzdem für die ältere Generation geeignet, wenn es zuvor passend eingerichtet wurde. Das LG Wine Smart H410 lässt sich für die einfache und leichte Nutzung einrichten. Es lassen sich „einfache Einstellungen“ vornehmen (z.B. Schriftgröße), aber auch die Hauptansicht anpassen („Easy Home“), sodass die wichtigsten Anwendungen oder Kontakte übersichtlich erreichbar und leicht zugänglich sind. Zudem können Sie einstellen, ob beim Schließen des Klapphandys sämtliche Apps geschlossen werden sollen oder nicht. Telefonieren können Sie allerdings im zugeklappten Zustand grundsätzlich nicht.

Die rückseitige Kamera hat eine Auflösung von nur 3 Megapixel, die Frontkamera bietet 640×480 Pixel, was einer Auflösung von etwa 0,3 Megapixel entspricht. Für das Familienalbum eigenen sich die Schnappschüsse daher eher weniger. In unserer Bildergalerie haben wir jeweils ein Bild einer Innenaufnahme sowie ein Bild im Außenbereich eingefügt, damit Sie einen Eindruck von der Kameraqualität erhalten.

Das LG Wine Smart hier kaufen*

Fragen und Beratung zum LG Wine Smart H410:

1.) Wie kann ein Bildschirmfoto aufgenommen werden (Screenshot erstellen)? -> Gleichzeitig die Lautstärke leise Taste (links am Rand des Handys) und den Powerknopf (rote Auflegen-Taste) drücken und kurz gedrückt halten. Der aufgenommene Screenshot wird dann kurz angezeigt und ist danach in der Galerie zu finden.

2.) Gibt es neben dem Quick Start Guide eine richtige Bedienungsanleitung in deutscher Sprache? -> Ja, diese kann als PDF heruntergeladen werden.

3.) Welche Funktionen bietet die Safety-Care-App? -> Diese Anwendung bietet einige Funktionen rund um die Sicherheit. Beispeilweise werden zuvor ausgewählte Kontakte benachrichtigt, wenn Sie einen Notruf absetzen. Diese Kontakte, z.B. engere Familienangehörige, erhalten dann eine Nachricht, welche sogar Ihren Standort enthält (auf 110 Meter genau). Aber auch im Falle der Nichtnutzung des Handys (bspw. wenn Sie zwei Tage das Handy nicht genutzt haben), können die Kontakte benachrichtigt werden. Zudem kann auf Wunsch dem Gesprächspartner am Telefon stets Ihr aktueller Standort mitgeteilt werden. Eine weitere Einstellung, die vorgenommen werden kann, ist die automatische Meldung an Ihre Kontakte, wenn Sie einen festgelegten Standort verlassen oder betreten.

4.) Wie setze ich das LG Wine Smart auf Werkseinstellungen zurück? Benötige ich hierfür einen Sicherheitscode? -> Gehen Sie auf Einstellungen -> Sichern & Zurücksetzen -> Auf Werkszustand zurück -> Telefon zurücksetzen. Ein Sicherheitspasswort oder Ähnliches wird nicht benötigt. Auf diesem Weg werden auch Accounts wie Google vom Handy vollständig entfernt. Achtung: Sie können hier auch auswählen, ob die Daten auf der Speicherkarte gelöscht werden sollen. Bitte bedenken Sie, dass Sie hier im Zweifel alle Ihre Bilder löschen.

5.) Ich habe das LG Wine Smart gebraucht gekauft. Bei der Einrichtung kann ich mich leider nicht mit meinen Google Account anmelden, es wird folgende Fehlermeldung gezeigt: „Dieses Gerät wurde zurückgesetzt. Zum Fortfahren mit einem Google-Konto anmelden, das zuvor auf diesem Gerät synchronisiert wurde“. Was kann ich tun?`-> Diese Meldung sollte man in diesem Fall auch wörtlich nehmen. Hier hat der Vorbesitzer zwar das Handy zurückgesetzt, dabei aber scheinbar nicht seinen Google-Account vom Handy gelöscht. Eine Neuanmeldung war in unserem Fall erst wieder möglich, nachdem wir das Handy an den Vorbesitzer zurückgeschickt hatten. Dieser hatte sich dann mit seinen Daten anmelden können und mit einem neu erstellten Fakeaccount bei Google das Handy wieder an uns zurück geschickt. Am besten weisen Sie den Verkäufer/die Verkäuferin auf dieses Problem hin und bitten um vollständige Rücksetzung in den Werkszustand. Besteht zwischen Ihnen und dem Verkäufer eine Vertrauensbasis, könnte dieser Ihnen auch einmalig seine Google-Account-Daten zur Verfügung stellen, was aber nicht empfohlen wird. Wenn diese Schritte keinen Erfolg bringen, sollte man sich an den Kundendienst des Herstellers LG wenden.

6.) Wie kann ich die Schriftgrösse wiederherstellen? Vorher war die Grösse sehr gross, nun ist sie klein + ich kann die Grösse auf groß einstellen, aber sie wird nicht mehr groß!? -> Oft hilft ein Neustart des Handys, wenn es einmal Probleme gibt. Die Schriftgröße kann einmal im Bereich „Einfache Einstellungen“ geändert werden, aber auch über den Punkt „Einstellungen“ sowie „Anzeige“. Zur Auswahl stehen die Größen klein, mittel, groß und sehr groß. Egal, über welches der beiden Menüs die Einstellungen geändert werden, beides führt zum gleichen Ergebnis. Direkt in den Textnachrichten (im jeweiligen Gesprächsverlauf) können Sie auch über den an der linken Seite befindlichen Lautstärke-Regler den Schriftgrad vergrößern oder verkleinern. Diese Einstellung erfolgt teils unabhängig von der Veränderung der Schriftgröße wie anfangs beschrieben. Möchten Sie eine größere Schrift auf dem sogenannten Homescreen, dem Startbildschirm des Handys, nutzen Sie am besten die Easy-Home-Funktion des Wine Smart. Diese finden Sie in den Einstellungen unter Homescreen und dann Benutzeroberfläche wählen. Das EasyHome bietet unter anderen eine leichte Bedienung und eine größere Schrift. In den Einstellungen lässt sich auch unter dem Punkt Bedienungshilfen und dem weiteren Punkt „Sehen“ die Schriftgröße einstellen. Auch hier sollte man die Einstellung überprüfen.

7.) Wie kann ich die Abdeckung entfernen und die Simkarte + Speicherkarte einlegen? -> Hierfür wird die komplette rückseitige Verkleidung vom Gerät abgehoben. Empfohlen wird, mit dem Daumennagel die Akkuabdeckung zu entfernen, indem man an der Unterseite des LG am Ladeanschluss die Abdeckung abhebt. Um an den Steckplatz für die Simkarte zu gelangen, ist noch derAkku BL-44JH zu entfernen.

Eine Kurzanleitung zum Entfernen der rückseitigen Abdeckung, um an die Steckplätze zu gelangen.

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.