Covpass auf einem KaiOS

CovPass auf KaiOS installieren

Da wir aktuell sehr vielen Anfragen erhalten, wie man die Covpass App auf KaiOS installiert. Geben wir hier mal den Aktuellen Stand bzw. die Entwickung zu dem Thema bekannt.

Vorab: Aktuell immer noch nicht nicht möglich die App CovPass auf KaiOS Sytem zu installieren.

Wir von tastenhandy.de stehen in Kontakt mit dem Robert-Koch-Instituts in Kontakt und versuchen die aktuellen Stand der Entwicklung zu erfahren.

Wie installiert man CovPass auf dem KaiOS System?

Aktuell leider nicht möglich

Robert-Koch-Instituts

Die Letzte Antwort von 10/2021 war leider negativ: Es ist aktuell immer noch nicht plant eine Version für KaiOS zu erstellen. Nach über 2 Jahren Pandemie hat RKI die „normal“ User vergessen. Nicht jeder kann oder will sich ein Smartphone kaufen. 
Aber ist angeblich Entwicklung informiert.

Aktueller Stand:

Update 13.01.2022 – Die Antwort vom Support-Team der CovPass-App Im Auftrag des Robert-Koch-Instituts

Sehr geehrte Damen und Herren,


vielen Dank für Ihr Interesse an der CovPass-App.

####
Wir freuen uns, dass unser Produkt Sie zur Entwicklung weiterer Ideen und Vorschläge inspiriert hat und möchten uns hiermit bedanken. Wir reichen solche Anliegen gerne an die technische Abteilung weiter.

####

Mit freundlichen Grüßen

das Support-Team der CovPass-App
Im Auftrag des Robert-Koch-Instituts

Sobald wir mehr Informationen erhalten, werden wir euch hier Informieren!

Hier seht Ihr den aktuellen Status:

aktueller StatusDatum der Fertigstellung
currently not supportednoch Unbekannt

Was ist CovPass

Die CovPass [1] ist im eigentlichem Sinn gar kein Impfpass, sondern nur der digitale Nachweis, dass man gegen Covid geimpft ist. Das kann wegen einer Impfung der Fall sein, aber auch wegen einer überstandenen Erkrankung oder einem aktuellen Test. Wichtig: CovPass enthält – wie der Name schon sagt – keine Infos über andere Impfungen, wie Hepatitis oder Kinderlähmung.

Covpass auf einem Kaios Handy
Ist es möglich die App Covpass auf einem KaiOS Handy zu installieren

Wichtig: Seit 2021 ist die CovPass-App auch in der Corona-Warn-App eigebunden, somit kannst du dir die Installation der CovApp sparen, wenn du bereits die Warn App installiert hast.

Hier schonmal eine Auswahl von Handys mit KaiOS:

Der Kampf gegen Corona geht aktuell verstärkt weiter. Um diesen Virus einzudämmen werden zahlreiche Tests an den Menschen unternommen. Gleichzeitig werden Impfungen organisiert. Aber dieser Virus ist widerstandsfähiger als gedacht. So sind schon neue Varianten in verschiedenen Ländern aufgetreten, was die Menschen weiter in Angst und Schrecken versetzt.

Was ist ein digitaler Impfausweis?

In Zeiten der Digitalisierung wird auch die Technik zum Kampf gegen diesen Virus eingesetzt. So wurde der digitale Impfausweis oder kurz Covapp entwickelt. Es ist eine ergänzende Möglichkeit anzusehen, um die Impfungen zu dokumentieren. So werden Informationen zu den Impfstoffen, die der Betroffene erhalten hat oder die Impfzeitpunkte erfasst. Abgerufen kann das dann auf dem eigenen Smartphone. Diese Covapp ist jedoch nicht verpflichtend. Weiterhin besitzt auch der gelbe Impfausweis seine Gültigkeit.

Genesen, geimpft oder Frisch getestet?

Der Corona Status muss jetzt fast überall nachgewiesen werden. Dafür ist diese Covapp ausgesprochen gut dafür geeignet. Es kann mühelos abgerufen werden. Auch dient es als nationalen Nachweis zum grünen EU Zertifikat. Das Covapp wurde im Juni 2021 vom Bundesgesundheitsministerium in Zusammenarbeit mit dem Robert-Koch-Institut entwickelt. Dabei leuchtet der jeweilige Status des Nutzers grün oder rot auf. Leuchtet es grün auf, dann wurde genesen, geimpft oder frisch getestet. Bei rot ist es das Gegenteil.

Wie wird diese App installiert?

Die Nutzer von Android oder iPhone laden diese kostenlose App über Google Play Store herunter. Aber es kann auch als App Store installiert werden. Die Daten der Corona Impfung werden über einen QR Code auf das jeweilige Smartphone übertragen. Dieses gilt dann auch als Nachweis und kann dann dem jeweiligen Verantwortlichen gescannt werden. Bei der Impfung erhält jeder einen QR Code. Es wird dann zum erstmaligen Einscannen verwendet.

Damit es keinen Betrug gibt muss der Inhaber dieser App immer ein Ausweisdokument, wie Personalausweis dabei haben. Eine Internetverbindung ist nicht erforderlich. Jedoch ist der volle Corona Schutz erst 14 Tage nach dem letzten Piks erreicht. So kann dieser QR Code erst am 15. Tag der letzten Impfung als vollständigen Nachweis gelten. Dann wird eine vollständige Impfung angezeigt.

Was erfolgt mit den persönlichen Daten?

Bei der Nutzung von Covapp werden natürlich persönliche Daten des Nutzers gebraucht. Beim Erstellen des erforderlichen Zertifikats werden die persönlichen Daten einmalig an das Robert-Koch-Institut (RKI) gesendet. Im Anschluss werden diese Daten wieder gelöscht. Im Moment ist kein zentrales Impfregister geplant. So liegen die persönlichen Daten auf dem Smartphone des Nutzers. Das soll auch so bleiben. Die App, die ab iOS12 und Android 6 unterstützt werden, diese kann zu jeder Zeit gelöscht werden. Diese zuvor gespeicherten Daten werden dabei vom Smartphone entfernt. Jedenfalls versichert es so, dass RKI.   

Welche Daten werden erfasst?

Bei der Benutzung dieses QR Codes über die Covapp wird folgendes gespeichert:

  • Name, Vorname
  • Geburtsdatum
  • Krankheiten, gegen die geimpft wurde
  • Impfstoff
  • Produkt, Hersteller
  • Dosennummer
  • Gesamtdosen
  • Impfdatum
  • Land
  • Aussteller des technischen Zertifikats
  • Identifikationsnummer, die auf dem Smartphone gespeichert wird

Der Code der vorgelegt werden kann gibt jedoch auch Auskünfte. So werden dem Gegenüber angezeigt: Name, Vorname, Geburtsdatum und Impfstatus.  

Ergebnis: Diese Corona Pandemie hält weiterhin die Welt im Atem. Ein Ende ist leider nicht in Sicht. Immer mehr Menschen lassen sich dagegen impfen. Um an gesellschaftlichen Leben in Deutschland teilzunehmen, da ist ein Impfnachweis erforderlich. Dieser kann digital auf der Covapp nachgewiesen werden. Es ist kostenlos und die Installation ist kinderleicht.      

Einzelnachweise:
1. [1]   offiziellen Seite der CovApp

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.