Nokia 8000 4G

Nokias neues Tastenhandy, das Nokia 8000 4G, ist Ende 2020 frisch auf den Markt gekommen. Die Modellpalette des finnischen Konzerns wurde nun sinnvoll um ein elegantes Mobiltelefon erweitert. Entdecken Sie das neue Modell in unserem Erfahrungsbericht und erhalten Sie die wichtigsten Details für Ihre Kaufentscheidung.

So sieht das Nokia 8000 4G aus.
Das moderne und elegante Aussehen des 8000 4G

Die technischen Details des Nokia 8000 4G

Nokia hat für sein neues Edel-Tastenhandy einen besonders großen 2,8 Zoll Bildschirm spendiert. Das Display ist etwas größer als bei anderen klassischen Tastenhandys. Der austauschbare Akku bietet eine Kapazität von 1.500 mAh und wird über das beiliegende Micro-USB-Kabel aufgeladen. Die integrierte Kamera bietet durchschnittliche 2 Megapixel und reicht für Schnappschüsse aus. Weiter unten finden Sie Beispielfotos. In das 110 Gramm leichte Gerät können Sie zwei Simkarten im sogenannten Nano-Format sowie eine microSD-Speicherkarte einlegen.

Werbung: Das Nokia 8000 4G kaufen bei
amazon.de
ebay.de
mediamarkt.de
otto.de

Elegantes Äußeres beim Nokia 8000 4G

Nokia bietet mittlerweile für jeden Geschmack das passende Tastenhandy: Zum Beispiel das Nokia 800 Tough für Outdoor-Fans, das 2720 Flip für Freunde von Klapphandys oder mit dem Nokia 105 ein sehr günstiges Einsteigerhandy. Mit dem 8000 4G bietet Nokia nun ein Edel-Tastenhandy an und verspricht dabei „ein Hauch von Eleganz“. Tatsächlich wartet das elegant wirkende Handy mit einigen optischen Besonderheiten und gleich vier Farbvariationen auf.

Glanzvoll und von Edelsteinen inspiriert kommt das glasähnliche Äußere daher. Umrahmt ist die Hülle mit einem edel wirkenden, chromfarbenen Design. Auch spannend: die zum Rahmen hin geschwungene / gebogene Tastatur. Diese Besonderheit ist übrigens auch schon beim Nokia 5310 (2020) zu finden. Nicht ideal für jede/n von Ihnen wird die flache Tastatur sein, da man sich hier und da einmal vertippen kann. Weiterer Kritikpunkt: Teilweise reagiert das Nokia in den Menüs recht lahm.

Viel Nützliches für den Alltag

Für den täglichen Gebrauch bietet das Nokia 8000 4G viele nützliche Eigenschaften und Extras. Dank Wlan, LTE und Bluetooth sind Sie stets gut verbunden. Musikalisch wird es mit dem integrierten FM-Radio, dem MP3-Player oder auf Wunsch auch mit Youtube, welches Sie problemlos auf dem Tastenhandy nutzen können. Selbst eine klassische Kopfhörerbuchse ist an dem Tastenhandy vorhanden! Noch ein Tipp für die tägliche Nutzung: Für eine sicherere Tastensperre sollten Sie die „automatische Tastenfeldsperre“ in den Einstellungen aktivieren. Die Akkuleistung haben wir ebenfalls genauer beobachtet: Je nach Nutzung hielt der Akku zwischen 3 und 5 Tagen. Man musste demnach keine Angst haben, dass einem unterwegs plötzlich der „Saft ausgeht“.

Die Kamera-Leistung:

Mit den aufgenommenen Fotos sind wir insgesamt durchaus zufrieden. Die 2 Megapixel-Handykamera macht unserer Einschätzung nach ganz gute Fotos. Schauen Sie sich unsere Beispielbilder an:

Apps nutzen auf dem Nokia 8000 4G

WhatsApp, Google Assistant oder Maps: Auf dem Nokia 8000 4G können Sie dank des KaiOS-Betriebssystems diverse vorinstallierte Anwendungen nutzen. Auch klassische Anwendungen und Programme können Sie nutzen, zum Beispiel einen Rechner, ein Diktiergerät, die Notizfunktion oder den Kalender mit guter Terminfunktion. Auch der Internetbrowser und das E-Mail-Programm (sehr leichte Einrichtung!) haben bei uns im Test gut funktioniert. Und was darf auf einem Nokia Tastenhandy natürlich nicht fehlen? Snake! Auch der beliebte Spieleklassiker ist neben Spielen wie Doodle Jump und Siberian Strike dabei. Zudem bietet der KaiOS-Store diverse weitere Apps, welche Sie auf das Tastenhandy in der Regel kostenlos herunterladen können.

Die Steckplätze und der Akku beim Nokia 8000 4G.
Der Akku BL-4XL und die Steckplätze des Modells TA-1305

Fazit: Tastenhandy.de kann das Nokia 8000 4G durchaus empfehlen. EAN: 6438409054029 (weiß). Eine etwas preiswertere Alternative ist das alcatel 3088 4G. Auch dieses verfügt über KaiOS und Sie können diverse Apps nutzen. Und nun viel Freude mit Ihrem Tastenhandy!

Fragen und Hilfe zum Nokia 8000 4G:

  1. So verbinden Sie das Nokia mit dem PC: Klappt das Verbinden mit dem Computer über das USB-Kabel nicht auf Anhieb, aktivieren Sie in den Einstellungen beim Reiter „Speichermedium“ den USB-Speicher. In unserem Fall hat diese Änderung geholfen.
  2. Wie übertrage ich Fotos auf den PC? Ich bekomme die Bilder nicht auf den PC. -> Siehe Antwort 1.
  3. Wie versetze ich das Handy in den Werkszustand? -> Einstellungen > Gerät > Telefon zurücksetzen. Ein Telefonpasswort ist nicht erforderlich.
  4. Stellen Sie Ihre eigene Frage.

17 Kommentare

    1. Hi, wenn man bei Ihrer Simkarte auch das Nano-Format „herausbrechen“ kann, es also ausgestanzt ist, dann geht es. Ansonsten passt die Standard-Simkarte nicht ins Gerät.

      1. Ihr Telefonanbieter wird Ihre zu grosse SIM-Karte wohl kostenlos auf die richtige Grösse zustanzen können. So geschehen bei mir. Karte danach kaum grösser als der Chip selbst.

  1. Bei dem Bericht über das Nokia 6300 4G wird in den Kommentaren angemerkt, dass das Handy sich nicht selbstständig wieder ins Netz einwählt, wenn es den Empfang verloren hat. Gibt es dazu Erfahrungen bei diesem Modell? Danke <3

  2. Hallo

    Immer wieder werden wir gefragt, ob sich die CovPass App von RKI auf dem Handy installieren lässt.
    Aktuell haben wir dazu leider keine möglichkeit gefunden.

    Sobald wir eine Lösung haben, geben wir euch bescheid!
    Wenn Ihr Möglichkeit gefunden habt, dann meldet euch bitte bei uns!

    Danke

  3. Schickes Handy, kann man sagen.
    Doch hätte ich dazu 2 Fragen.

    Was könnt ihr über die integrierte Antenne, also über den Empfang bei Telefonanrufe sagen

    und

    ist dieses Bluetooth Modem bzw die Bluetooth Funktion Autotelefon tauglich?
    Ich frage dies aus dem Grund, da ich bei einigen dieser Retros diesbezüglich hereingefallen bin. Das Tele verbindet sich mit den Radio, telefonieren kann man aber nicht.

    Herzlichen Dank im Voraus für eure Antworten

    1. Hallo.

      Ich könnte bzgl. dem Empfang keinen Unterschied zwischen einem aktuellen Smartphone und dem Nokia 8000 G4 feststellen.
      Das Handy hat sich ohne Probleme mit meinem Autotelefon ( Renault ) per Bluetooth verbinden lassen.

      Andere Autotelefone kann ich aktuell leider nicht testen. 🙁

  4. Hallo,
    ist es möglich, bei den Anrufkonten einen SIP-Account für VOIP einzurichten?
    Falls nein, kennt ihr ein Tastenhandy, bei dem es möglich wäre?

    Besten Dank vorab!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.