Nokia 220 4G

Das 220 4G hat Nokia 2019 auf den Markt gebracht. Bekannt für seine soliden und stabilen Tastenhandys kommt Nokia mit diesem Modell erneut allen Freunden von puristischen Mobiltelefonen entgegen. Auf gehts zur Handyvorstellung und zum Testbericht:

Testbericht und Fazit
Positiv
+ Display ist gut lesbar
Negativ
- Tastatur zu schwammig
- sehr schlechte Klangeigenschaften
- ...
Fazit: Eine Empfehlung für das Nokia 220 4G würden wir nicht aussprechen. Andere Tastenhandys sind deutlich besser. Schauen Sie gerne in unsere Top 10.
Zum Angebot: Nokia 220 4G bei

Retro: Auch das Äußere zählt

Das Nokia 220 4G gibt es in Blau und Schwarz zu ergattern. Das Display misst 2,4 Zoll und ist damit nicht nur ausreichend groß, sondern auch für jeden geeignet, der sich mit den modernen Smartphones nicht recht anfreunden kann. Die Abmessungen des modernen Tastenhandys betragen 121,3 x 52,9 x 13,4 Millimeter. Kompakt wie es ist, passt es in jede Hosentasche.

Aussehen allein ist eben nicht alles.

Hardware und Leistung für Puristen

Die Akkukapazität des Nokia 220 4G beträgt 1.200 mAh. Zudem ist der Lithium-Ionen-Speicher wechselbar – eine Eigenschaft, die viele Smartphones heute nicht mehr mitbringen (das Akku-Modell lautet übrigens BL-4UL). Der Akku hielt bei uns im Test etwa 4 Tage aus, bevor er wieder aufgeladen werden musste. Wir hatten dabei stets Bluetooth eingeschaltet und auch das ein oder andere Telefonat geführt. Eine solide Leistung, doch hätten wir hier etwas mehr erwartet.

Der RAM-Speicher ist 16 MB groß, während der ROM-Speicher 24 MB beträgt, allerdings via microSD erweitert werden kann. Ansonsten ist das Nokia 220 4G mit einer LED-Taschenlampe (leider ohne Direktwahltaste), einem FM Radio und einer Hauptkamera für Schnappschüsse ausgestattet. Zusätzlich ist die Nutzung zweier SIM-Karten dank Dual-SIM problemlos möglich und auch für beide 4G verfügbar. Sie können eine Nano-Simkarte sowie eine Mini-Sim in das Gerät einlegen (mehr über die verschiedenen Simkartenformate erfahren).

Software und Konnektivität

Zugegeben, der Auflösungsstandard von QVGA ist nicht wirklich zeitgemäß, der Mobilfunkstandard hingegen schon. Während 5G inzwischen im Anmarsch ist, ist das Nokia 220 4G immerhin mit 4G/LTE ausgestattet. Dazu kommen Bluetooth in der Version 4.2 und micro USB 2.0. Die Bluetooth-Verbindung mit dem Autoradio lief beim Nokia 220 4G bei uns nicht immer zuverlässig. Das klappte bei anderen Tastenhandys besser. Das Betriebssystem, das auf dem Nokia 220 4G läuft, nennt sich FeatureOS.

Vor- und Nachteile des Nokia 220 4G

Als klare Vorteile des Nokia 220 4G werden die zeitgemäße Telefonie über 4G, die praktische Dual-SIM-Funktion sowie das gut lesbare Display gesehen. Weitere positive Punkte aufzulisten, fällt dann schon schwer, da diese nur schwer zu finden sind. Praktisch ist zuweilen noch der Kalender, welcher Eintragungsmöglichkeiten für Termine und Erinnerungen bietet.

Nachteilig allerdings ist u.a. die eher schlechte Qualität der Kamera, die für Fotos eher weniger zu gebrauchen ist. Die Bedienung der Tastatur funktioniert zudem nicht immer so, wie man es wünscht. Die Druckpunkte sind nicht immer eindeutig. Aufgrund der flachen, zusammenhängenden Tastatur, kann leicht einmal ein Tippfehler passieren. Besonders schwerwiegend lasten allerdings die wirklich schlecht klingenden Töne beim Nokia 220 4G. Es ist schon beinah eine Frechheit, was Nokia seinen NutzerInnen hier zumutet. Im Vergleich bspw. zum Doro 7010, welches fantastische Klangeigenschaften bietet, befindet sich das Nokia in der untersten Liga! So sehen übrigens die Fotos aus, die wir mit dem 220 aufgenommen haben:

Diese Funktionen fehlen beim Nokia 220 4G

Ob Nokia den MP3-Player schlicht und einfach vergessen hat? Wir haben diesen jedenfalls vergebens gesucht! Zumindest eine simple Möglichkeit, seine MP3-Musik abspielen zu können, hätte man dem 220 doch mit auf den Weg geben können. Schade, denn dank des vorhandenen Klinkensteckers hätte man perfekt seine Kopfhörer anschließen und seiner Lieblingsmusik lauschen können. Wer diese Funktion definitiv benötigt, dem empfehlen wir das Nokia 5310 aus 2020. Es ist ein Tastenhandy mit MP3-Player und bietet ebenfalls einen Klinkenstecker.

Der Lieferumfang: Tastenhandy, Akku, Ladekabel, Kurzanleitung

Der EAN-Code lautet bei der Farbe blau: 6438409041227. Die Modellbezeichnung ist Nokia 220 4G TA-1155 DS. Eine mögliche Alternative wäre das bereits genannte Nokia 5310 (2020), es bietet mehr Funktionalität im Bereich Musik. Liegt bei Ihnen der Fokus rein auf das Telefonieren und SMS schreiben, schauen Sie sich unbedingt das Nokia 105 an.